Wien, die mondäne und dekadente Hauptstadt, stand selbstverständlich ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Als ich von der Reiseblogger-WG in Wien erfur, war es für mich sofort klar, dass ich dabei sein möchte. So kam es, dass ich zwei Wochen nach der ITB nach Wien verreisen konnte. Natürlich habe ich viel Wien-Sightseeing gemacht, darüber aber ein anderes Mal. Besonders schön war das Wiedersehen mit bekannten Bloggern und vor allem das Kennenlernen neuer Leute. Wenn man ein gemeinsames Hobby hat, ist es so einfach, neue Kontakte zu knüpfen. Zu Gast waren wir im Hotel ibis Wien Hauptbahnhof. Über die Reiseblogger-WG und das zentral gelegene Hotel in Wien möchte ich heute berichten.

Wien Sehenswürdigkeiten, Wien Wahrzeichen

Bunte Kaninchen trifft man in Wien an verschiedenen Ecken.

Was ist die Reiseblogger-WG?

Die Reiseblogger-WG ist eine Idee von Max von Hostel-Max. Die Idee der WG ist ganz simpel. An schönen Orten in ganz Europa treffen sich einige Reiseblogger, um gemeinsam etwas zu erarbeiten, aber auch um sich auszutauschen, kennenzulernen und gemeinsam die schönen Orte zu erkunden. Das Hauptthema war SEO, ein Thema bei dem wir vermutlich alle viel Lernbedarf haben. Für alle Nichtblogger noch die Info am Rande, SEO bedeutet “Suchmaschinen-Optimierung”… wie man bei Google besser gefunden wird – ein Thema, auf das alle Blogger ganz scharf sind. Max, der SEO-Experte hat von jedem Blog eine Kurzanalyse gemacht und uns mit wichtigen Infos versorgt. Ansonsten haben wir viel gequatscht. Denn wenn einige Blogger zusammen kommen, haben sie immer mindestens ein gemeinsames Thema.

Schloss Wien, Schloss von Prinz von Savoyen, Klimt-Museum-Wien

Schloss Belvedere in Wien mit Klimt-Museum

Was haben wir mit der Reiseblogger-WG unternommen?

So richtig viel Zeit hatten wir nicht für Unternehmungen, daher bin ich ganz froh, dass ich zwei Tage in Wien drangehangen habe und die Stadt auf eigene Faust erkundet habe. Am ersten Abend gab’s das Kennenlernen und gemeinsames Abendessen. Dann haben wir einfach zusammen gesessen und uns unterhalten. Am Tag danach hatten wir erst die SEO-Runde und im Anschluss einen langen Stadtspaziergang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten… im wunderbaren Sonnenschein übrigens. Dann war die WG schon fast vorbei. Am letzten Tag haben wir uns nur noch das Schloss Belvedere angeschaut, danach mussten die ersten von uns schon abreisen. Irgendwie ist die Zeit immer so schnell vorbei, wenn man auf Reisen ist.

Zu Gast im ibis Wien Hauptbahnhof

Ein Blogger-Meeting wie die Reiseblogger-WG hat natürlich auch Sponsoren. Wir waren zu Gast im Hotel ibis Wien Hauptbahnhof. Das Hotel war nicht der Grund, warum ich mich für die Reiseblogger-WG angemeldet habe. Mein letzter Besuch in einem ibis Hotel ist tatsächlich schon über 15 Jahre her, damals war ich gerade mit dem Studium fertig, also noch relativ anspruchslos, doch das ibis von damals ist als sehr schlicht in Erinnerung geblieben. Hier in Wien war ich sehr angenehm überrascht. Die Zimmereinrichtung ist immer noch schlicht, aber ansprechend designed und durchdacht. Die Funktionalität ist nicht langweilig und gewöhnlich, wie ich es noch von früher in Erinnerung hatte. Ibis hat sich sehr positiv entwickelt.

Perfekt ist hier auch die Lage des Hotels, denn der Eingang des Hotels liegt unmittelbar am hinteren Eingang des Hauptbahnhofs. Wenn man mit dem Zug anreist, kann man kaum verkehrsgünstiger wohnen. Die Innenstadt und die Hauptsehenswürdigkeiten von Wien sind lediglich 2-3 U-Bahn-Haltestellen entfernt.

Reiseblogger WG, Reiseblogger, Günstiges Hotel in Wien, Hotel in Wien nähe Hauptbahnof

Begrüßung im ibis Wien Hauptbahnhof

günstiges Hotel in Wien, Hotel in der Nähe von Hauptbahnhof Wien

Zimmer im ibis Wien Hauptbahnhof

Frühstück im ibis Wien Hauptbahnhof

Die größte und angenehmste Überraschung war das Frühstück. In meiner Erinnerung hatte ich eingeschweißte Käseecken und Schmelzkäseecken, alternativ Leberwurst oder Teewurst, alles in Einzelportionen abgepackt. Das Frühstück hat sich am meisten gewandelt. Die Auswahl war sehr gut, vor allem gab es eine große Käseplatte mit ca. 8-9 Sorten Käse. Auch die Honigauswahl ist erwähnenswert (ich bin eine große Honigliebhaberin), es gab 3 verschiedene Honigsorten von einem ortsansässigen Imker. Man konnte frische Waffeln zubereiten oder frisches Obst genießen. Lediglich die Wahl der Kaffeesorte sollte das Hotel überdenken, denn gerade in Wien kann man bestimmt eine harmonischere Mischung finden.

Frühstück im ibis Wien Hauptbahnhof, Hotel am Hauptbahnhof Wien

Die Honigauswahl beim Frühstück war zeigenswert.

Frühstück im ibis Wien Hauptbahnhof, gutes Frühstücksbuffet in Wien

Hotel ibis Wien Hauptbahnhof

Canettistraße 8
1100 Wien, Austria
Tel.: 0043/1 90926620
Mail: h8564@accor.com

 

Für die Organisation möchte ich mich ganz herzlich beim Max bedanken! Die Reiseblogger-WG hat noch eine Vielzahl anderer interessanter Ziele im Angebot, ich hoffe, dass ich irgendwann wieder zu Gast in der WG sein darf. Für die Beherbergung möchte ich mich beim ibis Wien Hauptbahnhof und beim Novotel Wien Hauptbahnhof bedanken, wo wir die Seminar-Räumlichkeiten nutzen durften.

Meine WG-Mitbewohner (von links nach rechts): Max von hostelmax, Ines von Gin des Lebens, Annalisa von Annaslia’s Hotelworld, Max’s Sohn Michel und sein Hund Bonny, Melanie von Mosaiksteine, ich und Ina, der Genussbummler.

 

 

Erstellt am Mai 1, 2018


5 Antworten zu “Reiseblogger-WG in Wien – im ibis Wien Hauptbahnhof”

  1. Max sagt:

    Hallo, Eva.
    Ich möchte mich bei dir bedanken, daß du zu Gast in der WG warst. Es war eine schöne Zeit, und du bist jederzeit in einer der kommenden WGs willkommen!
    Gruß,
    Max & Michel

  2. Ich war noch nie in Wien, aber das sollte ich wohl in Angriff nehmen!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.