„Verpisst Euch Ihr schwulen Engländer!“

Könnt Ihr Euch an die Szene erinnern, als die Ritter der Kokosnuss in der Burg der Franzosen angekommen sind und mit Hünern beworfen wurden? Die Burg ist Doune Castle in Schottland. 

Doune Castle Monty Python Ritter der Kokosnuss Burg Burg Leoch Outlander Diana Gabaldon

Deutsche Komik finde ich nicht immer lustig, Monty Python dagegen finde ich grandios, daher war ich total high, als ich zufällig die Burg entdeckt hab, wo „Die Ritter der Kokosnuss“ gedreht wurden. Die Burg ist für mich auch ein ganz wichtiger Meilenstein auf der Suche nach dem Heiligen Gral.

Doune Castle Monty Python Ritter der Kokosnuss Burg Burg Leoch Outlander Diana Gabaldon

Aber nicht nur Monty Python hat dort gedreht. Sir Walter Scott hat die Burg im Roman „Waverley“ beschrieben und Scotts Roman „Ivanhoe“ (mit Elizabeth Taylor) wurde dort verfilmt.
Und gerade hab ich bei Wikipedia gesehen, dass meine zurzeit allerliebste Serie „Game of Thrones“ – es ist die Verfilmung von „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin.

Doune Castle Monty Python Ritter der Kokosnuss Burg Burg Leoch Outlander Diana Gabaldon

Wie jede schottische Burg, hat Doune Castle selbstverständlich auch einen Geist. Aber es ist nicht irgendein Gespenst, sondern eine richtige Berühmtheit. Dort spukt Maria Stuart, weil sie angeblich die letzten Tage ihrer Gefangenschaft in Doune Castle verbracht hat.

Im Museumsshop habe ich das vielleicht coolste Bier gefunden, das ich bisher kenne: Holy Ail :-)!

Doune Castle Monty Python Ritter der Kokosnuss Burg Burg Leoch Outlander Diana Gabaldon

Falls Ihr mal in der Nähe von Loch Lomond seid, dann solltet Ihr unbedingt einen Abstecher zu dieser Burg machen.

Erstellt am Juni 26, 2012


Eine Antwort zu “Doune Castle – Kulisse für Monty Python „Ritter der Kokosnuss“ und Burg Leoch aus „Outlander“”

  1. Reklamedame sagt:

    Ich war mal in der Burg wo "Verlockende Falle" gedreht wurde, seitdem freu ich mich jedes Mal total wenn der Film im Fernsehen kommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.