Meine regelmäßigen Leser wissen, dass ich im Bereich Gesichtpflege inzwischen fast ausschließlich Apothekenkosmetik nutze. Bevorzugt greife ich zu französischen Marken, denn in Frankreich bekommt man sehr wirksame Produkte mit guten Inhaltsstoffen zum Bestpreis. Warum sollte man Kosmetika in der Apotheke kaufen? Während ich früher wild rumprobiert habe, ohne auf die Inhaltsstoffe zu achten, bin ich inzwischen auf reizarme Kosmetika umgestiegen, das bedeutet, dass ich unparümierte Produkte vorziehe, die keine allergenen Stoffe und kein Alkohol enthalten.

Es muss aber nicht immer französische Kosmetik sein, denn der deutsche Apothekenkosmetik-Markt hat in der letzten Zeit gut nachgezogen. Es gibt einige Marken, die mindestens genau so gute Inhaltsstoffe haben. Die Marke La mer Cuxhaven gehört dazu, denn einige Pflegeserien verzichten auf Reizstoffe

Bevor ich aber zur Produktvorstellung komme, zuerst eine kurze Zusammenfassung über meiner Haut. Ich bin inzwischen 41, daher habe ich natürlich die ersten Falten und trockene Stellen. Trotzdem ist meine Haut tendenziell fettig, vor allem an der T-Zone. Meine Poren sind vergrößert, mit Tendenz zu Unterlagerungen und Unreinheiten. Mit Ende 30 hatte ich noch mit starker Akne zu kämpfen. Der Zustand meiner Haut hat sich jedoch extrem verbessert, seit ich meine Hautpflege umgestellt habe. Mit Teenagerproblemen muss ich inzwischen nicht mehr kämpfen.

***PR-SAMPLES***

 

LA MER FLEXIBLE SPECIALS – MULTI BALANCE OIL

Die Serie “Flexible” steht für ergänzende Produkte, die neben der Hautpflegeroutine verwendet werden. Ein Hautöl kann eine Ergänzung, aber auch ein Hauptprodukt sein. Oben habe ich schon erwähnt, dass ich eher fettige Haut habe, daher nutze ich ein Hautöl nur nachts. Ich mische immer 1-2 Tropfen Öl in meine Nachtcreme. Im Winter leide ich manchmal an recht trockenen Hautstellen, dann trage ich einen dünnen Ölfilm über die Nachtcreme auf meine Wangen und die Nasolabialfalten auf. Das hilft nicht nur wunderbar bei trockenen Stellen, sondern durch den Okklusionseffekt wird die Haut vor einem Feuchtigkeitsverlust bewahrt. Was ist der Okklusionseffekt? Fett schwimmt auf dem Wasser. Wenn die Hautoberfläche mit einer lipophilen Schicht abgedeckt wird, blockiert diese den Austritt der Feuchtigkeit. Das hat zwei positive Effekte. Die Haut bleibt prall und frisch und sie nimmt die Wirkstoffe besser auf.

Inhaltsstoffe:

DICAPRYLYL CARBONATE (, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL, SQUALANE, SILYBUM MARIANUM SEED OIL, UNDECANE, ETHYLHEXYL STEARATE, MARIS LIMUS (SEA SILT EXTRACT), TRIDECANE, TOCOPHERYL ACETATE, ALGAE EXTRACT, TOCOPHEROL, ALARIA ESCULENTA EXTRACT, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL.

Nun aber zu den Inhaltsstoffen. Das Multi Balance Oil ist ein Mix verschiedener wirksamer Öle, mit dabei sind Jojobasamen-, Mariendistel- und Sonnenblumenöl, die alle verschiedene Antioxidanten enthalten, die Haut glätten und regenerierend wirken. Hinzu kommen Algenextrakte (reizlindernd und antioxidativ), Meeresschlick (Schützt die Hautbarriere, ist feuchtigkeitsspendend) und Vitamin E (antioxidativ). Zuletzt enthält das Öl noch einige Zusätze, die für Geschmeidigkeit und besseren Auftrag sorgen.

 

LA MER SUPREME NATURAL LIFT ANTI AGE SERUM

Ein Serum nutze ich täglich unter einer Creme – sowohl unter der Tages- als auch unter der Nachtcreme. Braucht man das? Ich brauche beides, denn die Wirkweisen der jeweiligen Produkte sind unterschiedlich. Ein Serum ist eher leicht und enthält weniger Fett, die Inhaltsstoffe können dadurch in tiefe Hautschichten eindringen. Auch sind die Wirkstoffe im Serum konzentrierter. Eine Creme dagegen schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlusst, vor negativen Umwelteinflüssen und versorgt sie mit wichtigen Fetten und Ölen.

Inhaltsstoffe: 

AQUA (WATER), PENTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, POLYGLYCERYL-4 LAURATE/SUCCINATE, SILYBUM MARIANUM SEED OIL, DICAPRYLYL ETHER, LECITHIN, MARIS LIMUS (SEA SILT EXTRACT), UNDECANE, ALGAE EXTRACT, BEHENYL ALCOHOL, SODIUM POTASSIUM ALUMINUM SILICATE, TRIDECANE, PHYTOSTERYL/OCTYLDODECYL LAUROYL GLUTAMATE, TOCOPHEROL, XANTHAN GUM, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, SODIUM CARBOMER, SILICA, HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, MACROCYSTIS PYRIFERA EXTRACT, PVP, PHENOXYETHANOL, CELLULOSE GUM, PELVETIA CANALICULATA EXTRACT, POTASSIUM SORBATE, BENZYL ALCOHOL, SODIUM BENZOATE, DEHYDROACETIC ACID, EDTA, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)

Viele der guten Meeres-Inhaltsstoffe, die ich oben schon erwähnt habe, sind auch in diesem Serum enthalten. Dazu gehört Meeresschlick, Algen- und Seetangextrakte. Der hier enthaltene Alkohol gehört zu den “guten” Alkoholen, wird als Bindemittel und Stabilisator verwendet. Zwiegespalten bin ich bei Nephelin (Sodium Potassium Aluminium Silicate). Nicht das Aluminium macht mich unsicher, der Stoff kann zwar entzündungshemmend wirken, ist jedoch reizend für die Haut.

Eigentlich habe ich an dem Serum jedoch nichts auszusetzen. Die Textur ist sehr leicht, hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl und die Formulierung ist top.

 

LA MER ULTRA HYDRO BOOSTER – MULTIEFFECT CREAM – Tag

Bei der Auswahl meiner Gesichtspflege ist es mir wichtig, wirkstoffreiche aber reizarme Produkte zu kaufen. Auf Parfüm, ätherische Öle, Alkohole möchte ich verzichten. Die ersten zwei Produkte, die ich vorgestellt habe gehören zu den reizarmen Serien von la mer – der Ultra Hydro Booster jedoch nicht. Ich weiß jedoch, dass sehr viele von Euch duftende Kosmetik vorziehen. Die parfümfreien Produkte duften nach Creme, nach Öl, in der Regel völlig neutral.

Inhaltsstoffe: 

AQUA (WATER), CETEARYL ALCOHOL, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, GLYCERIN, SORBITOL, MALTODEXTRIN, PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL, BUTYLENE GLYCOL, MARIS LIMUS (SEA SILT EXTRACT), BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA BUTTER), OCTYLDODECANOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, UNDECANE, SODIUM CETEARYL SULFATE, PANTHENOL, CAPRYLYL GLYCOL, TRIDECANE, p-ANISIC ACID, CODIUM TOMENTOSUM EXTRACT, COENOCHLORIS SIGNIENSIS EXTRACT, LECITHIN, TOCOPHEROL, HEXYL CINNAMAL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, LINALOOL, BENZYL SALICYLATE, HYDROXYISOHEXYL 3-CYCLOHEXENE CARBOXALDEHYDE, HYDROXYCITRONELLAL, LIMONENE, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, PARFUM (FRAGRANCE).

Die Liste der Inhaltsstoffe startet sehr vielversprechend. Neben den vielen Super-Wirkstoffen wie Algen und Meeresschlick (die La Mer Produkte immer enthalten), Shea Butter, Jojoba-, und Avocadoöl, enthält die Creme einige allergene Stoffe. Diese habe ich in der Inci-Liste rot gekennzeichnet. Da sie unten in der Inci-Liste auftauchen, kann man davon ausgehen, dass deren Konzentration “relativ” gering ist. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass alle Stoffe, deren Konzentration unter 1% liegt, nicht deklarationspflichtig nach der EU-Verordnung ist.

Der Ultra Hydro Booster hat einen sehr eleganten, aber auch intensiven Duft, der mir sehr gefällt. Auch das Hautgefühl ist angenehm, die Haut fühlt sich frisch an. Dennoch werde ich weiterhin auf duftende Kosmetik verzichten.

 

FAZIT

Wie so oft, muss jeder selbst entscheiden, wo er seine Präferenzen setzt. Das Multi Balance Oil und das Natural Lift Serum würde ich sofort empfehlen, den Hydro Booster würde ich nicht kaufen. Ich versuche auf reizende Inhaltsstoffe zu verzichten. Doch schon bei der Product Blogger Lounge habe ich gemerkt, dass duftneutrale Kosmetik nicht bei allen gut ankommen. Bei der Produktvorführung von la mer stand Caren von Test und Liebe neben mir und sagte: “Die Produkte sind ja sehr interessant, aber gibt es nicht auch etwas mit schönem Duft?” Und schon wurde uns der Hydro Booster vorgestellt. Die Prioritäten der Nutzer und Nutzerinnen sind einfach total unterschiedlich. Die Marke La mer hat verschiedene Pflegeserien, von denen einige auf reizende Inhaltsstoffe verzichten. Für alle Bedürfnisse und Vorlieben ist etwas dabei.

 

Andere Bedürfnisse – andere Meinungen:

Oktoberwind

Colorful Things

Beachwalk

Die Produkte wurden mir im Rahmen der Product Blogger Lounge kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Erstellt am Februar 10, 2017


4 Antworten zu “Inhaltsstoffe in La mer Produkten – Multi Balance-Oil * Natural Lift-Serum * Ultra Hydro Booster”

  1. shadownlight sagt:

    Was soll ich sagen? Ich bin absolut zufrieden mit La mer und möchte darauf nicht mehr verzichten. Die Duftnoten mag ich sehr und auch die Produkte ohne Düfte finde ich sehr angenehm.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

  2. Binara sagt:

    Danke fürs Vorstellen 🙂
    La Mer ist ja eine sehr interessante Marke, aber leider extrem teuer.

    LG Binara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.